Mai 2019: Erstes Welpentreffen mit unserem B-Wurf

 

Endlich war es soweit… Am 12.05.2019 haben wir uns  mit dem jetzt acht Monate alten B-Wurf getroffen.  Unsere „Beardieeltern“ lernten sich außerhalb unserer Whats App-Gruppe nun zum ersten Mal auch persönlich kennen. Bei gutem, regenfreien Wetter liefen wir eine wunderschöne Runde am Rande der Fränkischen Schweiz und unsere Hunde hatten dabei einen riesigen Spaß. Wie hatten sich unsere Welpen verändert, es sind durchweg wunderschöne Junghunde geworden. Billie, unsere vormals größte Hündin, war nun die Kleinste und Bella, unsere Kleinste, war nun die Größte.  Nach der Wanderung ging es für uns Zwei- und Vierbeiner in die Wirtschaft zum Mittagessen. Es war ein wunderschöner Tag mit schönen Gesprächen und für uns ein Highligth unsere „Mausbären“  wiederzusehen und festzustellen, dass sie alle in ihren Familien sehr gut angekommen sind.

18./19.05.2019 Dortmund Europasieger und Frühjahrssieger Ausstellung

Nach unserer Erfahrung in Zadar, wo unsere pubertierende Mellie der Meinung war, sich nicht mehr anfassen zu lassen, starteten wir am 18. zu dritt in der Jüngstenklasse. Dieses mal nahmen wir ihre Mutter Lilli mit. Lilli ist eine ganz ausgeglichene angstfreie Hündin, die durch nichts aus der Ruhe zu bringen ist. Es half nicht wirklich was. Mellie packte wieder ihr "Beardie-Pubertier" aus. Sie rutschte einfach vor der Richterin zusammen und wir bekamen ein vv3 (vielversprechend). Ich dachte, jetzt geht das immer so weiter... Eigentlich ist Mellie ein ganz zugänglicher Junghund, der mit nichts und niemandem Probleme hat. 

Am 19.05. starteten wir dann zu fünft in der Jüngstenklasse und diesmal zeigte sich Mellie zum Glück in ihrer gewohnten Form. Wir erhielten ein vv 1 und wurde somit Frühjahrssieger in der Jüngstenklasse 2019.

Wir fuhren sehr zufrieden mit dem Wochenende nach Hause.

 

 

 

 


April 2019

 

Unseren Osterkurzurlaub haben wir bei bestem Wetter in Friedrichsbrunn verbracht. Hier hieß es einfach nur relaxen, wandern, gut essen und die Zeit genießen.

 

Zu Hause angekommen hatten wir Besuch von einer guten Freundin. Sie kam mit ihren 2 Hunden, zwei Tibet Terriern. Nala, die Kleine, war erst 9 Wochen alt, ist aber ein total lustiger Mausbär, die sich sofort in unsere Bande mit einsortierte. Uns wurde dabei so richtig bewusst, dass unsere Melli, die Jüngste in unserem Rudel, gar nicht mehr so klein war. Was hatten die beiden für Spaß! Und wie doch die Zeit vergeht.

Am 24.04. fuhren wir mit unserer Bande wieder zur Ausstellung nach Zadar in Kroatien. Gemeldet war Amelie, der noch eine Anwartschaft für den Kroatischen Campion fehlte, und Black Mellie zu Übungszwecken. Amelie holte sich gleich am ersten Ausstellungstag in einer gut besetzten Championklasse ihre letzte Anwartschaft, das CACIB und gewann das BOS. Black Mellie versetzte uns etwas in Erstaunen, ließ die „kleine Kröte“ sich auf einmal im Ring nicht mehr anfassen und das an drei Tagen. Es machte uns etwas fassungslos…, sie hat an allen drei Tagen ein VV 2 bekommen und Bewertungen, die lassen keine Wünsche offen. In der einen heißt es: Hervorragender Typ, sehr gute Proportionen, sehr schöner Kopf und Ausdruck, starker Körperbau mit hervorragenden Winkelungen, sehr schönes Haarkleid. So war der Inhalt jeder Bewertung, die wir erhalten haben.

Eine Richterin sprach mich explizit im Ring an und sagte dass Mellie eine wunderschöne vielversprechende Hündin ist, die im Ring eine große Zukunft hat. Jetzt heißt es üben, üben, üben…

 

Den Rest des Urlaubs verbrachten wir bei wirklich schönem und nicht ganz so heißem Wetter mit tollen Spaziergängen und Hundebaden und Abends Ausklang im Biergarten oder auf unserem großen Balkon.

 


März 2019

 

 

Wir sind mit dem Wohnmobil in einen Kurzurlaub gestartet. Seit Jahren treibt uns der Gedanke um, wie es wohl wäre wenn wir ein Wohnmobil hätten. Es wurden Messen besucht und verschiedene Modelle gegoogelt.  Entschlossen zu erfahren ob es zu uns passt, mieteten wir uns eins.

 

Und los ging das Abenteuer Richtung Pfalz. Dort haben wir super nette Leute kennengelernt, waren auch noch unseren Bobby besuchen und sind auch dort sehr herzlich aufgenommen worden, sind durch die Weinstraße gefahren und das alles bei bestem Wetter.

 

Ansonsten sind unsere Hunde bei dem Wetter viel draußen und wir mit ihnen viel unterwegs. Langsam läuft auch die Ausstellungssaison an.

 

Amelie hat im März die Anerkennung für den Internationalen Schönheitschampion erhalten.

 


Februar/März 2019

 

Das erste Viertel des Jahres ist schon wieder fast geschafft. Wir haben mit unseren Hunden erneut ein verlängertes Wochenende im Harz verbracht.  Dieses mal haben wir es sogar geschafft die längste Hängebrücke Europas zu überqueren, naja  eigentlich mein Mann, ich konnte zum Glück mit den Hunden auf festem Boden bleiben und warten, bis er zurück war. Wir haben Balko besucht, uns mit Bella getroffen, und auf der Suche nach einem geeigneten Ort für unser Welpentreffen einen wunderschönen langen Spaziergang durchs Paradiestal unternommen.

 

Am 09./10.03.2019 haben wir uns mit Bobby in Offenburg zur Ausstellung getroffen. Bobby wurde das erste Mal ausgestellt und hat das in der Jüngstenklasse super gemacht. Black Mellie und Bobby erhielten beide am ersten Tag ein vielversprechend (vv): Bobby vv1 und Mellie vv2. Lilli wurde seit fast einem Jahr mal wieder in der Championklasse ausgestellt und gewann das BOS. Sie hat es wirklich drauf. Man geht mit ihr in den Ring und sie ist präsent. Ihr Gangwerk ist unglaublich… ich bekomme da selbst heute noch eine Gänsehaut.  Sie schwebt einfach… Wir verbrachten alle einen wunderschönen Abend im Hotel (die Hunde waren im Tiefschlaf unter dem Tisch), leider hatte mich eine Erkältung mit hohem Fieber gezwungen Sonntag früh nach Hause zu fahren. Bobby wurde trotzdem ausgestellt und erhielt auch am Sonntag ein vv1. Liebe Heide, du hast Bobby wirklich souverän auf die Ausstellung vorbereitet und vorgeführt. Ihr wart ein tolles Team im Ring und wirklich schön anzusehen. Die Beurteilungen der Richter sprechen für sich.

 

Ansonsten warten wir jetzt endlich auf das Frühjahr….

 


Januar 2019

 

Amelie fehlt für den polnischen Champion noch eine Anwartschaft - eigentlich nicht wirklich - aber wir hatten das Pech, dass wir zweimal einen Richterwechsel hatten - und leider zweimal den gleichen Richter zugeteilt bekamen. Somit wurde uns der Championtitel nicht anerkannt. Also gehen wir wieder auf Reisen, Lubin ist diesmal unser Ziel, mit unserem Zwerg im Gepäck. Mellie wird in der Minor Puppy Klasse (Mellie ist 4,5 Monate) ausgestellt und legt dort einen Auftritt hin, dass man das Gefühl hat, sie hat das Ausstellungsgen mit der Muttermilch aufgenommen. Der Hammer... 

 

Bewertung: Vielversprechend!!! Best minor Puppy in Breed

4,5 Monate alte Hündin, Körperbau altersentsprechend, Scherengebiss, sehr gut ausgeprägte Vorbrust, sehr gute Oberlinie, Schwanz gut angesetzt, korrekte Winkelungen, altersentsprechendes Fell, sehr guter Bewegungsablauf.

Amelie V1, res. CACIB und somit alle Bedingungen für den polnischen Champion erfüllt. Wir fahren super glücklich mit den Ergebnissen unserer "Mädels" nach Hause.

 

Auf dem Heimweg machen wir einen Zwischenstopp bei Bailey und werden herzlich in Empfang genommen. Ein langer Spaziergang mit den Hunden im Erzgebirge lockert die lange Rückfahrt auf.

 

 


Dezember 2018

 

Das Jahr ist wie im Fluge vergangen, aber es war ja wirklich auch was geboten. Amelie war sehr krank (sie hatte sich an einem Zeckenbiss infiziert), hat es wie durch ein Wunder überlebt und ist wieder völlig gesund geworden. Trotz allem hat sie dieses Jahr vier Championtitel erworben. Lilli hat uns einen wunderbaren  B-Wurf auf die Welt gebracht und diesen souverän aufgezogen. Es war ihr zweiter und letzter Wurf. 

 

Wir sind wieder in unser wunderbares Weihnachtsdomizil nach Österreich ins Hotel Unterlechner gefahren und sind nicht enttäuscht worden. Viel Schnee, die Wärme, die das Hotel und das Personal ausstrahlen, haben uns die Weihnachtsfeiertage festlich erleben lassen. Lange Wanderungen mit den Hunden und viel Ruhe für uns machen den Urlaub wieder zu einem super Abschluss für das Jahr 2018. 

 


Dezember

08./09.12.2018 Wir fahren mit Amelie nach Wels. Am ersten Ausstellungstag holt sie sich CACIB und BOS und erfüllt damit alle Bedingungen für den Internationalen Schönheitschampion. Am zweiten Tag wiederholt sie ihren Erfolg, wieder CACIB und BOS und erfüllt somit alle Bedingungen für den Österreichischen Champion. Sie hat das total cool und super gemacht. Sie kommt im Ring nach ihren Eltern. Immer auf den Punkt. Eben ein wahrer Champion.

 


Oktober/November

Heute habe ich eine Menge nachzuholen. Unsere Welpen haben alle ein superliebes Zuhause gefunden. Wir stehen mit all unseren Welpenkäufern in regem Kontakt und freuen uns sehr über die schönen Rückmeldungen, die wir erhalten. Dafür schon hat sich die ganze Mühe gelohnt.

Amelie wurde nach einer sehr langen Ausstellungspause mal wieder in Dortmund ausgestellt und erhielt in einer gut besetzten Championklasse ein V2. Super gemacht.

 

Wir haben wieder ein paar wunderschöne Tage im Harz verbracht. Wir sind kurzerhand hingefahren und haben uns im verschneiten Harz wiedergefunden. Mit Mellie in der Köterkarre haben wir tolle Spaziergänge unternommen.

Endlich konnten wir unser schon lange geplantes Treffen mit dem A-Wurf nachholen. An einem wirklich bitterkalten Tag haben wir uns alle in Altenburg getroffen und haben eine schöne 2stündige Wanderung um Altenburg unternommen. Danach gab es noch ein Mittagessen im Freisitz. Wir Hundehalter sind eben abgehärtet. Danach brauchte es allerdings einen Glühwein und auf der Heimfahrt die Sitzheizung... Aber es war super alle mal wiederzusehen. Das nächste Treffen wird im Mai stattfinden und dann hoffentlich mit dem B-Wurf zusammen.

 

Mellie ist ein ganz entspannter Junghund, der uns riesige Freude macht, egal ob auf dem Weihnachtsmarkt oder in der Welpenstunde.

 


September 2018

 

Unser B-Wurf wird geboren. (siehe B-Wurf)

 

Amelie erhält ihre Champion-Urkunde und ist nun auch offiziell bestätigter Slowakischer Champion.



August 2018

 

Amelie hat alle Bedingungen zum slowakischen Champion erfüllt. 

 

Unsere Lilli macht derweil alles sehr gemütlich. Sie ist kugelrund und schaut mit vorwurfsvollem Blick, wenn man mit ihr spazieren gehen möchte. Noch zwei Wochen, dann ist es endlich soweit. Wir sind total gespannt... und freuen uns riesig.


Juli 2018

 

Clubsiegerausstellung Beckum. Wir waren dabei! Es sind 82 Bearded Collies gemeldet. Wir haben zusammen mit Elke und Rüdiger, Aaron aus dem A-Wurf ausgestellt. Es war seine 1. Ausstellung überhaupt. Danke, dass ihr im Vorfeld so fleißig "steh" geübt habt. Aaron startete in der Offenen Klasse die mit 10 Rüden besetzt war und erhielt ein Vorzüglich 4. Platz! Er hat das super gemacht, auch wenn er zwischendurch fand, hier könnte mehr Action sein. Wir sind Megastolz auf unseren Jungen. Amelie erhielt als jüngste Hündin der Championklasse ein V3. Lieber Rüdiger, liebe Elke, es war ein richtig entspanntes und vor allem superlustiges Wochenende mit euch. Jederzeit wieder...

 

Die Hitze macht uns allen ziemlich zu schaffen. Wir gehen gegen 6:15 Uhr frühs und abends ab 21:30 Uhr mit unseren Hunden, tagsüber liegen sie verstreut im kühlen Keller rum. Lilli legt sich auch manchmal vor den Ventilator. Sie tut uns wirklich leid. Aber sie macht es echt prima.  Sie hat auch schon auf Muttermodus umgestellt. Alle aus einem Napf fressen, wie das bei unserer Bande sonst immer ist, akzeptiert sie zurzeit überhaupt nicht. Da wird schon mal geknurrt. Wenn ich ihren Bauch streichle, fällt ihr vor Freude der Schwanz ab...

 



Juli 2018

 

Das Rendevouz mit Tobi ist nicht ohne Folgen geblieben!!!

Am 26.07.2018 waren wir beim Ultraschall. Und haben sie gesehen...

Lilli bekommt Babies.

 

Mitte Juli war uns Aaron mit Familie besuchen. Wir staunen immer wieder, egal wann oder mit wem unserer Hundekinder wir uns treffen, die Freude des Wiedersehens  ist riesig. Aaron war ein paar Tage da und wir haben jeden Tag mit ihm genossen.



Was in letzter Zeit so los war.

Juni/Juli 2018

Unsere Amelie hat sich von ihrer Krankheit wieder völlig erholt. Was sind wir froh und dankbar nach diesem Schreck.

 

Vom 12. bis 15. Juni hatten wir Besuch von Susi und unserem Artur. Es war als kommt Artur nach Hause. Lilli leckte ihm die Ohren aus und einmal quer über das Gesicht. Alle verstanden sich auf Anhieb super. Wir verbrachten wieder ein paar ganz tolle Tage zusammen.

 

Am 23.06. stellten wir Amelie in Dachau aus. Sie holte sich ihre letzte Anwartschaft für den Deutschen Champion VDH und Club (BCCD). Und das mit 2 Jahren und 3 Monaten! Wir sind superstolz auf unsere Maus.

 

Am 02.07. waren wir mit unserer Lilli zum Decken und hoffen nun auf Welpen Anfang September.

 



Mai 2018 

 

Wir waren mal wieder in Dortmund ausstellen. Am 11.05.2018 war die Europasiegershow, in der Amelie in der Offenen Klasse ein V2 erhielt, am nächsten Tag zur Internationalen Ausstellung gewann sie das BOS.  Wir freuten uns sehr darüber, ahnten aber natürlich noch nicht, dass zwei Tage später bei uns die Welt kurz stehen bleiben sollte.

 

Ich kam am 14.05. nachmittags von Arbeit nach Hause und mich begrüßten nur drei unserer Hunde und du weißt sofort, hier stimmt was nicht. Amelie schleppte sich nach mehrfachem Rufen die Treppe rauf. Irgendwie war der Hund total verändert. Als ich Amelies Urin sah, erstarrte ich, der war braun… und Amelie selber gelb.

 

Jetzt ging alles sehr schnell… Amelie hatte sich an einem Zeckenbiss infiziert und sich eine Barbesiose zugezogen…

 

In höchstem Maße dankbar sind wir unserer Anne, die nachts so lange googelte, bis sie uns früh die Krankheit als Link schickte und damit einen Volltreffer landete, Herrn Dr. Lars Graubner, Tierarzt in Krostitz, der telefonisch mit uns in Verbindung stand und Herrn Dr. Willner, Tierarzt in Bayreuth, der uns vorher nicht kannte, aber den Notfall souverän gemeistert hat.  Lilli, mein Schatz, auch dir vielen Dank, du hast deiner Tochter zwei Tage Blut gespendet, welches  Amelie sofort transfundiert wurde. Eigentlich gibt es das eine Medikament, welches bei der Krankheit hilft, in Deutschland nicht, jedoch hatten es beide Tierärzte da. Praxis Graubner hatte sogar angeboten, es zu uns nach Bayreuth zu bringen, da bei der Behandlung jede Minute zählt. Unbehandelt stirbt der Hund nach ca. 6 Tagen… Wir sind so unendlich dankbar, dass wir es geschafft haben und es unserer Amelie wieder gut geht. Wir haben vier Tage um ihr Leben gebangt und es sind auf einmal so viele Dinge unwichtig… Wir hatten so verdammt viel Glück (nach dem Unglück).

 

Am 16.05.2018 hatte unsere Lilli ihren 5. Geburtstag, der leider etwas untergangen ist, aber eine fette Extrawurst hat sie trotz alldem bekommen.

 

Am 01.06.2018 ist unser Quindo 7 Jahre alt geworden.



April 2018

Am 26.04. fuhren wir mit unseren Hunden im Gepäck nach Zadar zur Ausstellung. Gemeldet war Amelie in der Offenen Klasse und Lilli in der Championklasse. Es waren vier CACIB Ausstellungstage am Stück, wer an allen vier Tagen das V1 erhielt, konnte den kroatischen Champion Titel erringen. Mit der Hoffnung, dies zu schaffen, fuhren wir frohen Mutes hin. Am 28.04. holte sich Lilli in einer gut aufgestellten Championklasse ihr V1 und sogar das BOB, Amelie in der auch besetzten Offenen Klasse  ihr V1. Am nächsten Tag wechselte das Ergebnis zwischen Beiden, also Amelie BOB. So hätte es weitergehen können. Halbzeit und beide im Ausstellungsplan... Tag 3: Lilli holt sich ihr drittes V1  und Amelie wird vom Richter auf ein V2 gestellt. Naja, für uns sind unsere Hündinnen sowieso die schönsten! Und unser Rabauken-Jonny (so nennen wir unsere Amelie liebevoll) ist für uns  ein echter Eyecatcher. Tag vier lief wieder super. Lilli V1 und hat somit alle Bedingungen für den kroatischen Champion erfüllt, das bei dieser Konkurrenz und unter vier verschiedenen Richtern.  Amelie V1, CACIB und BOS. Das haben unsere Mädels super gemacht. Wir sind Megastolz!!!

Es waren ziemlich anstrengende vier Tage. Jetzt genießen wir die Zeit alle zusammen mit langen Spaziergängen, Toben im Wasser und Faulenzen. 

 



04. März 2018

Unser A-Wurf feiert heute seinen 2. Geburtstag. Happy Birthday und lasst euch schön verwöhnen. Wir sehen uns alle im Mai wieder zu unserem jährlichen Treffen.

 

Wir waren am 04.03. mit Amelie in Polen ausstellen. Das Ziel war eine weitere Anwartschaft für den polnischen Champion zu erringen. Als sie das CACIB gewann, schwante mir schon Schreckliches... (es wird wieder eine Nachtfahrt) und tatsächlich gewann sie noch das BOB was uns riesig freute, zumal sie genau zu ihrem 2. Geburtstag das erste Mal in der Offenen Klasse ausgestellt wurde. Und es wurde eine Nachtfahrt...



Februar 2018

 

Wir verbringen ein verlängertes Wochenende in unserem Haus im Harz. Was sich auf der Strecke von der Autobahn bis zu unserem Ort nach dem Sturm zeigt, ist erschreckend. Die Bäume sind wie Streichhölzer umgeknickt. 

Wir haben wieder Wetterglück, es hat geschneit. Hier im Harz fühlen sich unsere Hunde „pudelwohl“. Es wird gespielt was das Zeug hält. Es sind Augenblicke, die uns unter die Haut gehen, da merkt man, wie die Bande zusammengewachsen ist. Sie spielen verstecken, was für uns total lustig anzusehen ist. Am liebsten toben sie um unseren großen Rhododendronbusch. Es wird gekampelt, Wettrennen ist sowieso ihre Lieblingsbeschäftigung… So könnte für die Beardies jeder Tag aussehen. 

Da sich bei uns so kleinere Dinge eingeschlichen haben, die uns stören, haben wir uns mal wieder in eine Hundeschule begeben und mussten feststellen, unsere Hunde haben den Königsstuhl bestiegen. Das haben die mit so viel Charme gemacht, dass wir es kaum gemerkt haben.

 Wir sind fest entschlossen, unseren Thron wieder zu erobern. Also üben wir was das Zeug hält: Unterordnung, einzelne Leinengänge, aus dem Auto geht es nur, wenn kein sinnloses Gekläffe gemacht wird usw. Es ist für uns ziemlich hart, es immer konsequent durchzusetzen, da Beardies totale Clowns sein können, was uns auch immer wieder zum Lachen verleitet. Aber es stellen sich schon kleine Erfolge ein…

 



Januar 2018

Wir waren in Nürnberg ausstellen. Lilli (Olympia von der Brandenburger Beardie Bande) gewinnt das CACIB, holt sich das BOB und kommt im Ehrenring unter die letzten 8 der Gruppe 1. Super gemacht Lilli!!!

Monika Goy gewinnt das BOS. Man muss sagen, es war das Wochenende der Brandenburger Beardie Bande und Lilli hat dem Ganzen mit dem BOB auf der Internationalen noch das Sahnehäubchen aufgesetzt.



Weihnachten 2017

Bei den Wetteraussichten hier in Deutschland beschlossen wir über Weihnachten nach Österreich zu fahren. Ich rief in unserem Hotel an und buchte ein großes Zimmer. Es ist ein wunderschönes familiengeführtes, sehr hundefreundliches Hotel in Tirol (Hotel Unterlechner). Wir haben hier schon einige Weihnachten verbracht, aber irgendwie wird es jedes Jahr ein Hund mehr. Das Gespräch mit Herrn Unterlechner verlief auch sehr gut, bis er fragte, ob wir den Hund mit zum Abendbrot bringen. Kleinlaut sagte ich, wir haben nicht nur einen, er darauf: ich weiß, zwei. Ich beendete das Gespräch und dachte, das lässt du lieber deinen Mann klären... Es ließ sich auch alles komplikationslos klären. Wir sind also mit unseren vier Hunden gefahren und wieder sehr liebevoll aufgenommen worden. Wir hatten Beardiewetter, also viel Schnee, traumhafte Kulisse und richtig viel Sonnenschein. Wir haben wunderschöne Wanderungen unternommen, danach sind die Hunde nur noch umgefallen. Wir hatten alle viel Spaß und einen leider viel zu kurzen Urlaub hier. Aber es gibt ja ein nächstes Weihnachten...

 

 


Die Bilder lassen sich durch antippen vergrößern.


02./03.12.2017 Karlsruhe

Wir erzielen mit unserer Amelie vom Cröberteich, 21 Monate alt, einer Hündin aus unserer eigenen Zucht, unseren bisher größten Erfolg.

Wir hatten schon viel von der Hundeausstellung in Karlsruhe gehört: große Hallen, schöner Parkplatz usw. Also beschlossen wir dort auch einmal auszustellen und es hat sich an beiden Tagen wirklich sehr gelohnt. Amelie ist ein Hund mit enormer Ausstrahlung. Das Ausstellungsgen hat sie sicherlich von ihren Eltern geerbt. Sie geht in den Ring und ist präsent. Und ihr macht das Ausstellen sehr viel Spaß. Wenn sie merkt, dass wir zum Ausstellen fahren, ist sie schon immer sehr aufgeregt, dann geht sie einem nicht mehr von den Fersen, genau wie ihre Mutter.

Das hat sich auch in Karlsruhe gezeigt, sie gewann an beiden Tagen BOB und machte im Ehrenring am 1. Tag den 3. Platz. Ich dachte mir, besser geht es ja nicht. Aber es ging... am 2. Tag belegte sie Platz 2 und das als junge Hündin. Wir sind vor Stolz fast geplatzt.

Die Rückfahrt war zwar in jeder Hinsicht furchtbar und bei 350 km ziemlich lang, 6 Stunden durch Schneegestöber und Staus. Aber uns konnte an diesem Wochenende nichts aus der Ruhe bringen.



November 2017

 

Welthundeausstellung in Leipzig: Wir stellen unsere Amelie in der Zwischenklasse aus und sie erhält ein V4. Damit war sie eine von fünf in Deutschland gezüchteten Bearded Collies, die auf der Welthundeausstellung in die Platzierung kamen.  Wir sind unglaublich stolz auf unsere Maus, zumal dies die erste Ausstellung ohne den Rest des Rudels war. Wir sind mit Amelie das erste Mal allein gereist.

 

 



09. September 2017

Unser 3. "Welpentreffen" fand dieses Mal bei uns in Mistelgau statt. Leider spielte das Wetter nicht so mit wie wir es gerne gehabt hätten. Aber wir ließen uns nicht verdrießen und wanderten reichlich zwei Stunden am Rande der Fränkischen Schweiz. Es waren bis auf unseren Aris alle gekommen. Aus unseren "Welpen" sind richtig schöne, ausgewachsene Hunde geworden, unter den Rüden gab es auch schon mal kleine Rangeleien. Für uns war es ein Highlight unsere Bande wiederzusehen. Die Freude, wenn sie uns erkennen und es geschafft haben, sich an unserem Stinker Quindo vorbei bis zu uns durchzuarbeiten, ist dann riesig. Wir hatten so richtig viel Spaß an diesem Tag. Zum Mittagessen ging es dann noch für alle in eine Fränkische Gaststätte zur zünftigen Mahlzeit und damit war der Tag dann leider auch schon wieder rum. Unsere eigenen Hunde und wir waren danach total geschafft und brauchten eine große Mütze Schlaf.

Herzlichen Dank, dass ihr alle gekommen seid und für die schöne Atmosphäre in unserer Gruppe und an diesem Tag.

In ca. 6 Monaten werden wir uns wieder sehen, hoffentlich dann alle und bei vielleicht schönem Wetter... 

 



August 2017

Nach unserem Umzug und den Strapazen der letzten Monate haben wir es doch tatsächlich noch geschafft, uns allen einen Ostseetrip zu gönnen. Wir fanden ein wunderbares Hotel, die Fischerwiege in Ahrenshoop, welches uns mit unseren vier Hunden genommen hat. Herrliches Wetter, erstaunlich leerer Hundestrand, lange Spaziergänge und toben im Wasser für unsere Hunde waren an der Tagesordnung. Raija und Lilli, unsere Wasserratten, konnten ihr Glück kaum fassen, trotz doch ziemlichen Wellengangs gab es für sie kein Halten, ab ins kühle Nass. Besonders schön war unser letzter Abend mit Sonnenuntergang am Wasser und einem letzten Abschiedstoben. Unsere Hunde hatten echt viel Spaß!  Wir kommen wieder.

Danach fuhren wir noch ein paar Tage zum Wandern in den Harz.



Juni/Juli 2017

Wirges war in diesem Jahr unsere erste Außenausstellung und auch für Lilli seit langem wieder der erste Auftritt. Der Erfolg war für unsere Mädels sensationell. Lilli gewann am ersten Tag das BOS und wurde in ihrer Bewertung als "Wahrer Champion" bezeichnet. Am zweiten Tag holte sie sogar das BOB und ihre Bewertung begann "Hündin von Top-Qualität mit jeder Menge rassetypischer Merkmale..."  Auch ihre Tochter machte es wieder super und gewann an beiden Tagen die Zwischenklasse. Was sind wir stolz auf unsere Ladies.

 

Wenn wir nicht ausstellen sind, wandern wir an den Wochenenden gerne. So verbringen wir viel Zeit im Harz, wo wir endlich wieder einen See entdeckt haben. Was haben sich unsere Hunde darüber gefreut, die wahre Wasserraten sind.

 

Auch unsere "neue Heimat" erkunden wir nach und nach. Dieses Wochenende waren wir auf dem Ochsenkopf und sind um den Fichtelsee gelaufen. Eine wunderschöne Tour.



Mai 2017

 

Amelie ihre temperamentvolle, nimmermüde Art sorgt hier für viel Spaß. Es ist einfach unglaublich was ihr immer wieder einfällt, ihr Repertoire scheint geradezu unerschöpflich. Aber so verrückt und wild die kleine Hexe auch ist, so lieb kann sie auch sein. Ihrem Charme kann man nicht widerstehen, selbst wenn sie aus dem Garten ins Haus kommt und der frisch gebadete Beardie sich in wenigen Minuten in eine Trüffelsau verwandelt hat.........

 

Aber dieser Hund hat zwei Seiten, einerseits der wilde outdoor Hund, andererseits sehr erfolgreich im Showring. Sie ist mit uns auf verschiedenen Ausstellungen unterwegs und beeindruckt immer wieder mit ihrer Präsenz im Ring. Amelie ist in der Lage das ganze drumherum auszublenden um auf den Punkt fit zu sein und sich perfekt zu präsentieren. So wurde sie u.a. in Dortmund Europajugendsieger und holte sich die Crufts-Qualifikation. Wir sind unglaublich stolz.



März 2017

 

Am 18.03.2017 war wieder einmal ein großes Treffen angesagt. Mein Gott sind die groß geworden. Kaum aus dem Auto raus, gab es kein Halten mehr. Alle verstanden sich prächtig, sogar unsere Jungs. Was bei Rüden ja nicht immer selbstverständlich ist. Auch wenn das Wetter nicht so schön war, hatten doch alle ihren Spaß. Nur schade, dass Atilla mit Familie nicht dabei sein konnte. Aber beim nächsten Mal sind wir bestimmt komplett.

 



Februar 2017

 

Wir gewöhnen uns immer noch hier im Fränkischen ein. Ständig erkunden wir neue Wanderwege, von denen es hier unzählige gibt. Leider ist jetzt der beardiefreundliche Schnee weggetaut...

Wir besuchen hier eine Hundeschule, damit gelernt wird, wie steige ich manierlich (als Rudel) aus dem Auto, wie laufe ich entspannt an der Leine (ohne meinem Zweibeiner den Arm auszureißen) u.s.w., u.s.w.

 

Am 25./26.02.2017 hatten wir wieder einmal ein Ausstellungswochenende. Amelie war sehr erfolgreich und hat in Erfurt alle Bedingungen für den Jugendchampion VDH und Club erfüllt. Und das mit nur 11 Monaten.

Am 26.02.2017 stellten wir auch unseren Newcomer Artur vom Cröberteich in der Jugendklasse aus. Er hat das mit Mirko supertoll gemacht und erhielt ein V1. Wir sind so stolz auf die Beiden.



Januar 2017

 

07.01./08.01.2017 Wir stellen in Nürnberg aus. Lilli gewinnt am Samstag in der Championklasse und wird BOS und Amelie erhält ein V1.

Am Sonntag erhält Lilli in der Championklasse ein V2 und Amelie wird Bester Junghund.

 

Im Januar erhalten wir endlich die Bestätigung: Lilli ist als Internationaler Schönheits-Champion anerkannt und bekommt ihre Urkunde.

 



Januar 2017

 

Wir besuchen Aaron in seinem neuen Zuhause. Ihm geht es wunderbar dort, er hat alles fest im Griff.

 

Aaron hatten wir Anfang Dezember ganz plötzlich wiederbekommen. Wir hatten uns vorgenommen ab Januar jemanden für ihn zu suchen, da wir keinen Hund vor Weihnachten abgeben wollten. Zwei Wochen nach dem er bei uns war, schrieb uns jemand über ein VDH-Formular an und fragte, wann wir die nächsten Welpen planen, ihnen sei gerade ihr Bearded-Rüde gestorben. Am nächsten Tag telefonierten wir und ich erzählte von Aaron. Nach Weihnachten kam uns die Familie besuchen und es war auf beiden Seiten Liebe auf den ersten Blick… Am nächsten Tag wurde er abgeholt. Nichts passiert ohne Grund… Nun ist er endlich angekommen.